Herzlich Willkommen beim "Zentrum Gemeindeentwicklung und Ehrenamt"!

Sie finden bei uns umfassende Serviceangebote rund um die Arbeit in und mit Kirchengemeinden:

  • Die Gemeindeberatung und Organisationsentwicklung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg (GOW) berät und begleitet Kirchengemeinden/Kirchengemeinderäte und Einrichtungen der Landeskirche in Veränderungsprozessen
  • Das Referat für Kirchengemeinderatsarbeit unterstützt alle, die sich im Kirchengemeinderat engagieren, insbesondere die gewählten Vorsitzenden
  • Bei der Fachstelle Ehrenamt bekommen Sie Anregungen und Unterstützung rund ums Thema Ehrenamt
  • Das Referat Gemeindebüro bietet mit einer Grundausbildung und mit berufsbegleitenden Fortbildungen alles für die Qualifizierung Ihres/Ihrer Gemeindesekretär*in
  • Die Büchereifachstelle unterstützt die knapp 120 Gemeindebüchereien in unserer Landeskirche und die 400 Ehrenamtlichen, die dort aktiv sind

Nähere Informationen und wie Sie uns erreichen, erfahren Sie über den Button in der linken Leiste.

Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen!

 

 

Gisela Dehlinger
Leitung Zentrum Gemeindeentwicklung und Ehrenamt

Evangelisches Bildungszentrum
Grüninger Str. 25, 70599 Stuttgart
Tel.:  0711 4 58 04-9422
Fax.: 0711 4 58 04-9434
E-Mail: gisela.dehlingerdontospamme@gowaway.elk-wue.de

Veränderungen gestalten


Flyer

Jahresbericht 2019

Jahresbericht GEG 2019 (PDF).

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 11.05.21 | Eine erfolgreiche Zusammenarbeit

    Seit 50 Jahren arbeiten das Pädagogisch-Theologische Zentrum Stuttgart und das Religionspädagogische Zentrum Karlsruhe in enger Partnerschaft zusammen und entwickeln zeitgemäße Religionspädagogik stetig weiter. Am 14. Mai um 17:30 Uhr findet die digitale Jubiläumsfeier statt.

    mehr

  • 11.05.21 | „Güte, Treue, Frieden und Gerechtigkeit“

    Bei einem Gottesdienst anlässlich der konstituierenden Sitzung des Landtags von Baden-Württemberg erinnerten der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und der Freiburger Erzbischof Stephan Burger an die Bedeutung christlicher Werte für Politik und Gesellschaft.

    mehr

  • 11.05.21 | 400. Todestag von Johann Arndt

    Mitte des 16. Jahrhunderts erstarrte die Reformation in dogmatischen Schulstreitigkeiten. Johann Arndt war der Meinung, dass das Luthertum in theologischen Diskussionen gefangen war und sich zu wenig für den Glauben des einzelnen evangelische Christen interessiere.

    mehr